Articles

MIT-Online Konferenz

Unsere Welt befindet sich im Wandel, und wir alle dürfen nun lernen, wie wir angemessen damit umgehen.
Aus diesem Grund hat unser Mentor Dieter Graf-Neureiter aus Klagenfurt mit seinem Team entsprechende Mentorings für online zoom Meetings vorbereitet.
Anmeldung und weitere Informationen unter: MIT-online Konferenz

Sei dabei, denn wir gemeinsam erschaffen den Wandel!

Voll im Wandel – voll im Fokus!

voll im Wandel - voll im Fokus!
Von der Raupe zum Schmetterling

Lasst uns unseren Fokus auf ein Dorf legen, das tief in der sibirischen Taiga liegt, und auf ein kleines Haus, in dem ein alter Mann mit seinem Sohn lebt. Sie bewirtschaften ein Stück Land, von dem sie selbst und ihre Tiere Leben.


Die beiden haben wirklich nicht viel und sind dennoch glücklich, bis eines Tages der Sohn vergaß das Gatter an der Pferde Koppel zu schließen. Am nächsten Tag war nun der alte Hengst, mit dem sie ihre Feldarbeit erledigten, spurlos verschwunden und dieser Verlust sprach sich im Dorf schnell herum. Die Menschen kamen herbeigelaufen und bemitleideten den alten Mann und seinen Sohn. Sie sagten zu ihnen:

„Oh alter Mann, was für ein Unglück, dein einziges Pferd ist nun verschwunden, was soll nun aus Euch werden?“. Worauf der alte Mann antwortete: „wer weiß?“


Es vergingen gut 10 Tage als der alte Mann und sein Sohn mitten in der Nacht ein lautes und bebendes Hufgetrampel hörten. Doch sie hatten kein Licht und da es draußen wirklich stockdunkel war, konnten sie nicht sehen was vor sich ging.

Erst am nächsten Morgen, die Sonne schien von einem klaren blauen Himmel herab, schauten beide aus dem kleinen Fenster ihres Hauses genau auf die Pferdekoppel, und sie konnten ihren Augen nicht trauen. Der alte Hengst war mit einer ganzen Herde junger Pferde zurückgekommen und hielt sie alle in der Koppel in schach, bis der junge Mann das Gatter wieder geschlossen hatte.
Und auch jetzt, hatte das Dorf diese Neuigkeiten wie durch einen Blitz erfahren und die Menschen stürmten aus allen Richtungen herbei und sagten zu dem alten Mann und seinem Sohn:


„Oh alter Mann, was habt Ihr für ein Glück, das euer alter Hengst eine ganz Herde junger starker Pferde mit zu Euch nach Hause bringt. Ihr seid vom Himmel gesegnet!“. Worauf der alte Mann seinen Fokus hält und antwortete: „wer weiß?“


Der Sohn machte sich gleich an die Arbeit und fing an die jungen wilden Pferde zuzureiten – eines nach dem anderen. Und als er sich an die jungen heißblütigen Hengste wagte, ist es passiert – er wurde abgeworfen und brach sich das Bein! Der alte Mann schiente seinem Sohn das Bein mit Holzlatten und begab sich danach auf den Weg ins Dorf, um den Medizinmann um Rat zu fragen. In dem kleinen Dorf wusste natürlich schon jeder was geschehen war und als der alte Mann gelaufen kam, bemitleideten die Menschen ihn und sagten:

„Oh alter Mann, was hast du nur für ein Pech, das dich solch ein Unglück überkommt. Dein Sohn, deine einzige Arbeitskraft fällt nun für Wochen aus. Du bist wirklich vom Leben gestraft!“. Worauf der alte Mann seinen Fokus hält und sagte: „wer weiß?“


Der Medizinmann kam zu dem alten Mann nach Hause, schaute sich das Bein des Sohnes an und versorgte es. Er korrigierte die Schiene, packte das Bein in Gips und verschrieb dem Sohn 6 Wochen Bett-Ruhe. Und dann geschah es! Das Land bereitete sich auf einen Krieg vor und so kam es, dass nach ungefähr drei Wochen das Militär vorbeikam und alle jungen Männer einsammelte – bis auf den Sohn des alten Mannes! Als die Soldaten ins Haus kamen und den Jungen mit seinem Gipsbein auf dem Bett lagen sahen, sagten sie: „Glück gehabt – ausgemustert!“. Und wieder bekam das Dorf mit was bei dem alten Mann geschah. Und da viele von ihnen ihre Söhne gehen lassen mussten, gingen sie zu dem alten Mann und sagten zu ihm:

„Oh alter Mann, das Leben hat dich mit Glück beschenkt, du hast deinen Sohn behalten dürfen und er wird dir eines Tages wieder eine Hilfe sein. Du bist vom Himmel gesegnet!“ Worauf der alte Mann seinen Fokus hält und antwortete: „wer weiß…?“


Du könntest diese Geschichte nun endlos weiterknüpfen, doch was viel spanender ist, ist die Frage, wo du dich in dieser Geschichte wiederfindest – bei den Bürgern des Dorfes oder eher bei dem alten Mann?


Und wie ich es als Mentor immer so schön formuliert:
„schaust du auf den Scheißhaufen oder auf den Honigtopf?“.
Denn der Geist erschafft die Materie und unsere Vorstellung wird zu unserer Realität.

In diesem Sinne – Halte den Fokus!

Wir freuen uns auch sehr, dich im Wandel-Mentoring zu begrüßen.
Und das sogar online mit http://zoom.us

Mehr zum Leben Mentoring hier auf dieser Seite unter „Wandel-Mentoring“
oder komm einfach in unsere Wandel Mentoring Gruppe auf WhatsApp. Einfach unter 0680 559 2209 oder 0680 233 5865 anmelden und du bekommst einen Einladungslink von uns.
Gemeinsam durch den Wandel!

Zukunfts-Mentoring – jede Woche online!

Zukunfts-Mentoring

Sich Im Leben begleitet fühlen

ZUKUNFTS-Mentoring 2020 – Ein neues JahrZEHNT hat begonnen und unsere Welt hat sich gewandelt!

Besser gesagt: Wir sind dabei das Neue zu erschaffen! Denn viele von uns haben es bereits zu spüren bekommen und andere tragen so eine Ahnung in sich:  Eine Zeit ist gekommen, in der viele Dinge, die uns mitunter auch schon sehr lange begleitet haben, einfach nicht mehr funktionieren (werden)! 

Ja, sie sind uns über einen langen Zeitraum ans Herz gewachsen,  aber auch oft schlicht und einfach nur „zur Gewohnheit“ geworden. Es ist, als ob wir in zu kleingewordenen Schuhen herumlaufen sind.

Und jetzt? 

Vieles fühlt sich ganz einfach nicht mehr stimmig an und alles ist neu und irgendwie „anders“. Die Frage ist: wie gehen wir damit um ?
Wenn es sich um Kleinigkeiten handelt, wird uns dies keine sehr großen Probleme bereiten, denn darin sind wir mehr oder weniger geübt. Doch was wird sein, wenn es grundlegende Dinge betrifft, wie Lebenspartner, Finanzen, Arbeitsplatz, oder gar unsere Gesundheit nicht mehr so mitspielt, wie wir uns das wünschen ? Dann werden wir ganz schnell mit „schlechten“ Gefühlen konfrontiert, mit unseren tiefliegendsten Ängsten – Ur – und Existenzängste, mit starken Emotionen und großer Verunsicherung. Und unsere Zweifel lassen uns meist ein sehr negatives Bild von der Zukunft malen – von einer NEUEN Welt! Denn die alte wird nie mehr so sein wie wir sie kannten!

Doch gerade das Leben selbst ist es, das uns in solchen Situationen herausfordert, tiefer zu blicken, anzunehmen und zu vertrauen. Es möchte uns zeigen, dass es einfach Zeit ist, neue Wege zu gehen und etwas entscheidendes nicht aus den Augen zu verlieren – Das Wesentliche!


Das ZUKUNFTS-Mentoring gibt dir Raum dafür und du findest neue Wege, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Da bist du nicht nur gut aufgehoben, sondern das ZUKUNFTS-Mentoring bringt dich INS LEBEN. Und es zeigt dir immer wieder, um was es im Leben wirklich geht.

Das ZUKUNFTS-Mentoring kannst du ganz spontan, je nach Lust, Zeit und Notwendigkeit besuchen.
Zwei Stunden Mentoring, zwei Stunden das Leben betrachten und eintauchen. Mut, Zuversicht und Vertrauen finden ….

Wir freuen uns auf Dich!

Wann: jeden Donnerstag von 18.30-20.30 Uhr

Wo: Im ZUKUNFTS-Mentoring zoom Meeting Raum – online!

Kosten: wegen der momentanen Umstände, beträgt unser Angebot nur 30.- €uro/mtl.


Und das ist der zoom Raum (ähnlich wie Skype)

Falls du noch kein „zoom“ installiert hast, gehe dazu einfach auf
https://zoom.us/de-de/meetings.html
registriere dich kostenfrei und lade die Software auf deinen PC oder Handy. Nach dem installieren hast du ein zoom Icon (Button) auf deinem Desktop. Wenn du diesen anklickst geht ein Fenster auf, und in diesem steht „An einem Meeting teilnehmen“ und in diesem Feld, in dem der Curser blinkt, gibst du einfach die neunstellige Ziffer ein, die du von uns per Email oder WhatsApp bekommst. Diesen Link (Copy and past) fügst du in das zoom Fenster ein und klickst auf „Beitreten“. Und wenn ich bereits in diesem Meetingraum sein sollte, dann wirst du mich auch sofort sehen! Alles ganz einfach.

Falls du Interesse am ZUKUNFTS-Mentoring hast bitten wir dich um eine Kurze Anmeldung – Denn es ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Falls du noch Fragen zum Mentoring hast, schreib uns einfach eine Email. office(at)lebens-raeume.eu

Anmeldung Zukunfts-Mentoring

Wir freuen uns auf dich

Meera & Mentor
Astrid & Peter

Mehr zum Mentoring unter Mentorenschule-Klagenfurt
und interessant ist auch unser Frauen und Männer Mentoring